In schweren Zeiten zusammenhalten

Liebe Freunde der St.Hubertus Schützen Scherberg,
liebe Scherbergerinnen und Scherberger, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach unserem großen Jubiläumsjahr 2019 sind wir, die Scherberger Schützen, mit großen Plänen in das Jahr 2020 gestartet.

Alle unsere Pläne haben wir bereits vor Wochen angesichts der Coronakrise auf Eis gelegt. So finden bis auf Weiteres auch weder öffentliche noch private Veranstaltungen auf der Schützenwiese statt, wofür wir um Verständnis bitten.

Aber auch wir wollen unseren Teil dazu beitragen, der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Uns Schützen fällt es nicht leicht, auf jeglichen Kontakt zu verzichten, lieben wir es doch sehr, uns wöchentlich zu treffen und zusammen zu feiern. Aber als Schützen sind wir auch gewohnt, diszipliniert zu sein, denn der Schießsport ist eine Sportart, die große Selbstdisziplin verlangt. Wir werden deshalb unsere Aktivitäten erst dann wieder aufnehmen, wenn die Gefahr gebannt ist.

Bis dahin bitten wir Sie, sich uns anzuschließen und ebenfalls alle soziale Kontakte zu vermeiden, um nicht nur sich selbst, sondern vor allem auch die Kranken und Schwachen zu schützen. Denn es ist auch Aufgabe der Schützen, zu schützen, wie der Name schon sagt, und wir bitten Sie einfach, uns dabei zu helfen.

Als Schützen bitten wir Sie auch, solidarisch zu sein und auf Hamsterkäufe zu verzichten. Eine Gesellschaft ist so stark wie sie bereit ist zu teilen, gerade auch in schlechten Zeiten.

Und noch eins : Bleiben Sie gesund ! Denn wenn die Krise überstanden ist – und ich bin mir sicher, dass wir sie überstehen werden – wollen wir mit Ihnen zusammen ein großes Fest feiern, zu dem wir bereits jetzt herzlich einladen.
Unterkriegen lassen wir uns nicht – mit Gottes Hilfe werden wir es auch diesmal schaffen.

Ihre St.Hubertus Schützen

Falls Euch der Beitrag gefällt, bitte teilen....Share on Facebook
Facebook