Schützenausmarsch

Freunde besuchen – auch das ist etwas, was regelmäßig auf der Agenda der Scherberger Schützen steht. Und so machten sich denn die Schützen am vergangenen Sonntag trotz drohender Gewitter auf, um zunächst die St.Laurentius Schützen in Laurensberg zu ihrem Königsvogelschuss zu besuchen und am Festzug teilzunehmen. Dabei kamen die Schützen bei der schwül-heißen Luft sehr in`s Schwitzen, was den neuen Schützenkönig spontan zur ersten Schützenrunde animierte. Insgesamt waren neun Bruderschaften in Aachen vertreten – die größte Abordnung stellten die Scherberger,obwohl eine Reihe von Schützen urlaubsbedingt nicht teilnehmen konnten.
Von Laurensberg ging es nach Schweilbach zu den Bogenschützen.. Wie in den vergangenen Jahren hatten diese bei ihrem Vogelschuss leider wieder Pech. Denn starker Regen ließ das Fest geradezu in`s Wasser fallen – schade, wenn sich ein Verein viel Mühe gibt, ein Fest schön zu gestalten. Die Scherberger Schützen hinderte das jedoch nicht, zumindest noch eine zeitlang in Schweilbach zu bleiben und mit ihren Schützenfreunden zu feiern.

Falls Euch der Beitrag gefällt, bitte teilen....Share on Facebook
Facebook