Achim Lürken mit Donner zum Ehrenkönig

An Fronleichnam stand erst die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession an. Während rund 20 Scherberger Schützen mit ihrem neuen König Frank Weidmann das Allerheiligste begleiteten, waren andere auf der Schützenwiese, um die letzten Aufbauarbeiten zu tätigen.
Dabei ging der Blick immer wieder unruhig gen Himmel, waren doch heftige Gewitter angekündigt. Und in der Tat : Genau um 15.00 Uhr, zu Beginn der Veranstaltung, gab es schwere Donnerschläge und der Himmel verfinsterte sich.
Doch das Glück war den Scherberger Schützen erneut hold : Die Gewitterwolken zogen vorbei und der Himmel tat sich auf, so dass die Besucher der Veranstaltung nicht unter Regenschirme, sondern unter Sonnenschirme flüchten mussten.
Das Schießen um den Ehrenkönig entwickelte sich wie bereits der Königsvogelschuss erst langsam, dafür dann in der Schlussphase umso spannender. Mit einem gezielten Schuss auf den Flügel konnte schließlich Achim Lürken den Vogel von der Stange holen und wurde damit zum ersten Mal Ehrenkönig unserer Bruderschaft.
Achim Lürken ist in der Bruderschaft für die Webseite der Bruderschaft verantwortlich und gehört zu den Schützen, die bereits den Jakobsweg nach Santiago de Compostella und über den Frankenweg nach Rom gepilgert sind. Im letzten Jahr wurde er mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.

Falls Euch der Beitrag gefällt, bitte teilen....Share on Facebook
Facebook